Landesarbeitsgemeinschaft
politisch-kulturelle Bildung
Sachsen e.V.
Menü
Aktuelles Angebot –

Digitales Pädagog*innen-Atelier

Von Schubladen im Kopf und anderen Verwirrungen

Termine und Themen Pädagog*innen-Atelier 2.0

Von Schubladen im Kopf und anderen Verwirrungen

Training für diversitätsbewusstes Arbeiten in der Schule ab 30.9.21

Für (Theater-)Pädagog*innen und angehende Pädagog*innen

Leitung ~ Maher Farkouh und Anke-Jenny Engler

zweiwöchentlich ~ Do 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Do 30. Sep 2021 ~ Ganz schön divers! – Einführung in Diskriminierung aus intersektionaler

Perspektive

Do 14. Okt 2021 ~ Schubladen im Kopf – Thema: Rassismus

Do 04. Nov 2021 ~ Statusmeldung – Thema: Klassismus

Do 18. Nov 2021 ~ Das wird man ja wohl noch sagen dürfen? – Thema: Sprache und Diskriminierung

Do 02. Dez 2021 ~ Die dritte Option – Thema: LGBTIQA* und LGBTIQA*-Feindlichkeit

Do 16. Dez 2021 ~ Transformers – Identität und Inklusion

Aus der Ankündigung des tjg:

Liebe Pädagog*innen, liebe Schultheatermacher*innen,

unser Pädagog*innenatelier am tjg. theater junge generation legt in diesem Jahr einen besonderen Schwerpunkt auf das diversitätsbewusste Arbeiten im schulischen Alltag. Wie kann Unterricht diversitätssensibel und diskriminierungsfrei gestaltet werden und wie kann Vielfalt als Chance genutzt werden? Welche Verhaltensstrategien können im Umgang mit heterogenen Gruppen entwickelt werden? Die Veranstaltung zielt darauf ab, den Umgang mit heterogenen Gruppen zu analysieren und zu reflektieren und Handlungsstrategien für ein diskriminierungsfreies Unterrichten zu entwickeln. Künstlerische Projekte und Inszenierungen der Theaterakademie bieten im Rahmen der Fortbildung immer wieder die Rückbindung auch an das künstlerische Arbeiten mit heterogenen Gruppen.

Die digitale Workshopreihe besteht aus sechs Modulen und findet ab Donnerstag, den 30.09.2021 in zweiwöchentlichem Takt via Videokonferenzdienst ZOOM statt. Die Fortbildung findet im Programm 360° - Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft und in Kooperation mit LAG pokuBi Sachsen e.V. statt.

Gefördert im Programm 360° - Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft

Das Projekt der LAG pokuBi Sachsen e.V. „Intersektionaler Ansatz zur Aus- und Fortbildung von Multiplikator*innen und Fachkräften“ wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

atelier-TJG.JPG

Mehr Infos

Maher.Farkouh@tjg-dresden.de / 0351 32042 727
Anke.Engler@tjg-dresden.de / 0351 32042 502

Anmeldung

bis 24.9.21
Eine Anmeldung ist sowohl für einzelne Termine als auch für das gesamte Atelier möglich. Optimal wäre die Teilnahme am ersten und mindestens noch einem weiteren Workshop.

Kontakt

theaterakademie@tjg-dresden.de

Ein Angebot aus dem Themenbereich

Aus- und Fortbildungen

Ein Angebot des Projekts

Intersektionaler Ansatz zur Aus- & Fortbildung